Bildergalerien 2015

Weihnachtsmarkt 2015 - Highlights

Unter dem Motto „Eisvergnügen für Engel und Bengel“ lädt das Überseequartier in diesem Jahr zum HafenCity Weihnachtsmarkt. Das Berliner Eismärchen gastierte am 12. Dezember im Überseequartier und zeigte Auszüge von „Schneewittchen und die 7 Zwerge“. Am 12. und 19. Dezember organisierte das Überseequartier ein Weihnachtsatelier für die Kleinen mit Basteln und Backen – inklusive kostenloser Kinderbetreuung und großem Family-Shooting. Den Auftakt für das bunte Rahmenprogramm für die Kleinen gab der Nikolaus, der am 06. Dezember mit vielen Süßigkeiten dem Überseeboulevard einen Besuch abstattete.

Bildergalerie öffnen

Weihnachtsmarkt 2015 - Eröffnung

Unter dem Motto „Eisvergnügen für Engel und Bengel“ lädt das Überseequartier in diesem Jahr zum HafenCity Weihnachtsmarkt. Ob kleine Eisprinzessinnen, große Jungs oder Kollegen beim Eisstockschießen – Schlittschuhfreunde freuen sich seit dem 23. November auf die einzige Eislaufbahn auf Hamburgs Weihnachtsmärkten. Feierlich eröffnet wurde der Markt am 26. November mit einer großen Show inklusive Tanz und Musik sowie einem Lichtspektakel aus Laser und Feuerwerk.

Bildergalerie öffnen

Vernissage zu "Licht des Hafens 3.0"

Bis zum 4. November präsentiert das Überseequartier die zwölfte Open-Air-Ausstellung auf dem Überseeboulevard "Licht des Hafens 3.0" des Fotografen Sönke Lorenzen. Am 3. September eröffneten Dr. Stefan Behn, Mitglied des Vorstandes der HHLA, Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagement Überseequartier, und der Künstler Sönke Lorenzen die Ausstellung feierlich. Lorenzen fängt in seinen Bildkompositionen phänomenale Lichtreflexionen des Hafens ein und verleiht so riesigen Tankern und maritimen Details eine beeindruckende Wirkung. Bereits zum dritten Mal können Gäste des Überseeboulevards 50 dieser großformatigen Fotografien von Schiffen und Docks bewundern.

Bildergalerie öffnen

Eröffnung von Andronaco

Am 16. Juli hat der neue Standort von Andronaco in der HafenCity eröffnet. Der italienische Großhändler präsentiert im Überseequartier, Am Sandtorkai 44, ein neues Konzept: ein Bistro mit Mittagstischpreisen rund um die Uhr samt kleinem Delikatessenladen. Neben Pizzen aus einem italienischen 2,8-Tonnen-Ofen, Antipasti aller Art und edlen Tropfen aus der Weintheke bieten Unternehmenschef Vincenzo Andronaco (64) und sein Team italienische Köstlichkeiten für zwischendurch und für zu Hause. Der Supermarkt verfügt zudem über eine traditionelle Salumeria mit italienischer Wurst und Käse.

Bildergalerie öffnen

Vernissage 2.0 zu "Brückenschlag"

Aufgund des starken Unwetters bei der offiziellen Vernissage der elften Open-Air-Ausstellung auf dem Überseeboulevard und der kurzfristigen Absage von F. C. Gundlach fand am 3. Juli 2015 eine Vernissage 2.0 von "Brückenschlag" in Anwesenheit des Kunstsammlers statt. Die Ausstellung präsentiert 50 großformatige Motive. Der Künstler ist der Arzt und Universitätsprofessor Winfried Alberti. Er zeigt wesentliche Gemeinsamkeiten zwischen den Städten Hamburg und Venedig: die exponierte Wasserlage, die Schifffahrt, der Überseehandel und nicht zuletzt die vielen Brücken. "Brückenschlag" wird wegen der Popularität der Ausstellung noch bis Ende August verlängert.

Copyright: Peter Paul Gardosch von Krosigk

Peter Paul Gardosch von Krosigk

Bildergalerie öffnen

Vernissage zu "Brückenschlag"

Bei der elften Open-Air-Ausstellung auf dem Überseeboulevard präsentiert das Überseequartier bis zum 31. Juli 50 großformatige Motive in der Ausstellung "Brückenschlag". Der Künstler ist der Arzt und Universitätsprofessor Winfried Alberti. Er zeigt wesentliche Gemeinsamkeiten zwischen den Städten Hamburg und Venedig: die exponierte Wasserlage, die Schifffahrt, der Überseehandel und nicht zuletzt die vielen Brücken. Eröffnet wurde die Vernissage am 5. Mai im "Bistro Paris". Die rote Schleife wurde durchgeschnitten vom Künstler höchstpersönlich sowie den beiden Partnern der Ausstellung, Michael Lutz (AMERON Hotel Speicherstadt), Helmut Langhoff (PPS. Imaging GmbH), Dr. Claudia Weise (Quartiersmanagerin) und Vivian Brodersen (Marketing Überseequartier). Anschließend führte Winfried Alberti durch die Ausstellung.

Bildergalerie öffnen

Vernissage zu "Ansichtssache"

Bis zum 28. Februar präsentiert das Überseequartier die zehnte Open-Air-Ausstellung auf dem Überseeboulevard mit dem Namen "Ansichtssache". Im Rahmen des deutsch-französischen Kulturfestivals "arabesques" zeigen der französische Fotograf Frédéric Mougenot und sein deutscher Kollege Sönke Lorenzen jeweils 16 verschiedene Bilder. Feierlich eröffnet wurde die Ausstellung am 23. Januar mit einer Vernissage in den Galerien "ART & INTERIOR Widmann" und "Licht des Hafens". Circa 130 geladene Gäste lauschten dabei zunächst den Reden von Barbara Barberon-Zimmermann (arabesques), Norbert Kremeyer (Deutsch-Französische Gesellschaft CLUNY e. V.), den beiden Fotografen und Gastgeberin Vivian Brodersen (Marketing Überseequartier). Anschließend bestaunten die Gäste die beleuchtete Ausstellung und die Künstler eröffneten die Ausstellung mit dem Öffnen der roten Schleife. Passend zum deutsch-französischen Rahmen erstrahlte der Überseeboulevard in den Farben der Tricolore.

Bildergalerie öffnen