Community Day in Hamburg

Community Day in Hamburg 1920 1280 Südliches Überseequartier

Rund 70 Mitarbeiter von Unibail-Rodamco-Westfield Germany sind am 24. Mai 2019 auf dem Kinderbauernhof Kirchdorf e.V. im Süden Hamburgs im ehrenamtlichen Einsatz. Auf dem Plan stehen unter anderem der Bau von überdachten Sitzgruppen, Gartenarbeiten sowie die Installation von Gehwegbeleuchtungen. Die Aktion ist Teil des europaweiten Community Days von Unibail-Rodamco-Westfield, in dessen Rahmen sich in Deutschland Mitarbeiter des Unternehmens parallel auch in sechs weiteren Städten für soziale und ökologische Projekte engagieren.

Am diesjährigen Community Day unterstützen neben dem Team in Hamburg die Mitarbeiter der folgenden acht Center lokale Initiativen und Projekte: Centro in Oberhausen, Düsseldorf Arcaden, Ruhr Park in Bochum, Gropius Passagen in Berlin, Paunsdorf Center und Höfe am Brühl in Leipzig sowie Pasing Arcaden und Riem Arcaden in München.

„Es ist großartig, gemeinsam etwas mit den Menschen zu bewegen, die sich im Umfeld unserer Standorte für gemeinnützige Zwecke engagieren und ihre Heimat zu einem besseren Ort machen“, sagt Bruno Bittis, Director of Human Resources bei Unibail-Rodamco-Westfield Germany. „Der Community Day ist deshalb ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur – das zeigen die große Beteiligung und die Begeisterung, mit der unsere Kollegen und Mitarbeiter zu Werke gehen.“

Gemeinsam anpacken auf dem Kinderbauernhof (Foto: URW)

Der Kinderbauernhof ist als naturnaher Spielraum, soziales und interkulturelles Begegnungsfeld sowie ökologischer und schulergänzender Lernort konzipiert. Auf dem Hof leben vor allem einheimische Tiere wie Nagetiere, Schweine, Ziegen und Pferde, aber auch exotische Papageien. Hinter dem Bauernhof steht der gemeinnützige Verein Kinderbauernhof Kirchdorf e.V. mit etwa 90 Mitgliedern.

„Für uns ist der Kinderbauernhof eine Herzensangelegenheit. Wir wollen Kindern die Natur und Umwelt durch tolle Erlebnisse näherbringen. Dabei freuen wir uns über jede Unterstützung und danken Unibail-Rodamco-Westfield und seinen Mitarbeitern für den tatkräftigen Einsatz“, sagt Gerd Horn, Leiter des Kinderbauernhofs Kirchdorf e.V.

Erstmals in Hamburg

Am Standort Hamburg ist es der erste Community Day für Unibail-Rodamco-Westfield. Das Unternehmen entwickelt in der HafenCity das Mixed-use-Projekt Westfield Hamburg-Überseequartier, das ab 2022 zur neuen urbanen Destination in Hamburg werden soll. Am 22. Mai wurde der Grundstein für das Projekt gelegt.

„Für alle unsere Standorte aber auch unser Projekt Westfield Hamburg-Überseequartier spielt das Thema Nachhaltigkeit in allen Facetten eine ganz besondere Rolle“, sagt Dirk Hünerbein, Head of Development bei Unibail-Rodamco-Westfield Germany. „Wir setzen auf eine umweltfreundliche Bauweise und reduzieren die CO2-Emmissionen bei Anlieferung, Verkehr und späterem Betrieb des Quartiers möglichst umfangreich. Aber auch Kultur und Bildung zu fördern und lokale Gemeinschaften zu unterstützen, gehört für uns zu den Bereichen, für die wir als Unternehmen Verantwortung übernehmen möchten. Der Kinderbauernhof Kirchdorf ist deshalb ein Projekt, das wir sehr gerne tatkräftig unterstützen.

Mitarbeiter von Unibail-Rodamco-Westfield im Einsatz (Foto: URW)

Gemeinschaftsgefühl und Umweltbewusstsein

Der „Community Day“ ist Teil der Initiative „URW Volunteering Programme“, in deren Rahmen sich die Mitarbeiter von Unibail-Rodamco-Westfield europaweit für soziale und gemeinnützige Projekte engagieren. So haben sie die Gelegenheit, Organisationen in den Bereichen Kinderbetreuung, Bildung, soziale Integration oder Umweltschutz zu unterstützen. Die Projekte sowie das Engagement der Mitarbeiter werden dabei von der Unternehmensführung gefördert.

UM UNSERE WEBSEITE FÜR SIE OPTIMAL ZU GESTALTEN UND FORTLAUFEND VERBESSERN ZU KÖNNEN, VERWENDEN WIR COOKIES. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE STIMMEN SIE DER VERWENDUNG VON COOKIES ZU. WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER UNTER DER ZIFFER 7.