Interview mit Bianka Borcsiczky: „Wir wollen, dass die Menschen gerne hierherkommen“

Interview mit Bianka Borcsiczky: „Wir wollen, dass die Menschen gerne hierherkommen“ 1822 1180 Westfield Hamburg-Überseequartier

Mit der eigenen Arbeit etwas zu schaffen, was über Generationen Bestand haben wird, ist wahrscheinlich nicht vielen möglich. Aber Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Mitarbeiterin Bianka Borcsiczky kann im Rahmen ihrer Tätigkeit als Senior Development Managerin beim Westfield Hamburg-Überseequartier aktuell genau das tun.

In unserer Interviewserie spricht Bianka Borcsiczky über ihre Aufgaben bei der Projektentwicklung des Westfield Hamburg-Überseequartiers und die einzigartige Option, mit den Mietpartnern gemeinsam passgenaue Räume zu schaffen, um individuelle Konzepte umzusetzen.

Sehen Sie hier das vollständige Interview

Ein neuer, lebendiger Stadtteil mit individuellen Konzepten  

Als Senior Managerin im Development Team ist Borcsiczky – sogar laut offizieller Stellenausschreibung – eine „Dirigentin des Orchesters“ und koordiniert im Rahmen des kaufmännischen Projektmanagements die Aufgaben der einzelnen Abteilungen. Das ist eine komplexe Herausforderung, denn für die erfolgreiche Realisierung des Westfield Hamburg-Überseequartiers sind zahlreiche Abteilungen bei URW beteiligt. „Wir kommen mit einem komplett neuen Stadtteil nach Hamburg“, erläutert Borcsiczky die Dimensionen des Projektes. Auf 419.000 m2 Gesamtfläche entstehen in der Hamburger HafenCity überdachte Einkaufsstraßen, ein breites und abwechslungsreiches Gastronomieangebot, 4.000 Arbeitsplätze auf modernen Büroflächen, ein Kreuzfahrtterminal und 650 neue Wohnungen, von denen DC Development 400 realisiert. Darüber hinaus entwickelt URW gemeinsam mit dem Reise- und Lifestylekonzern Accor drei Hotels im Quartier. Zusätzlich geht das Unternehmen Partnerschaften mit Anbietern von Freizeit- und Erlebnisattraktionen ein, wie etwa mit Merlin Entertainments, die auf einer Fläche von 3.400 m2 das dritte und gleichzeitig größte LEGOLAND Discovery Centre Deutschlands im Westfield Hamburg-Überseequartier eröffnen.

Aber nicht nur das LEGOLAND Discovery Center steht bereits heute, mehr als zwei Jahre vor der geplanten Eröffnung, fest. Auch Kinopolis zieht es an das neue Quartier am Elbufer, wo der erfolgreiche Kinobetreiber Hamburgs größtes Premium-Multiplex-Kino mit zehn Sälen, und insgesamt über 2.300 Sitzplätzen eröffnen wird. Außerdem werden Deutschlands zweitgrößter Lebensmitteleinzelhändler REWE sowie die in der Hamburger Metropolregion führende Drogeriemarktkette BUDNI individuelle, passgenaue Konzepte im Westfield Hamburg-Überseequartier umsetzen. Durch die diversen Nutzungen von Wohnen, Leben und Arbeiten sowie durch den feinabgestimmten Mietermix, der für die Einzelhandels- und Gastronomieflächen umgesetzt wird, können neue Synergien geschaffen werden. Die Menschen sollen im Westfield Hamburg-Überseequartier gerne ihre Zeit verbringen und sich wohlfühlen, erklärt Borcsiczky die Ambitionen hinter dem Projekt: „Es ist dieses Wohlgefühl, dieses ´gut aufgehoben sein`, für das wir hier alle gerne arbeiten.“

UM UNSERE WEBSEITE FÜR SIE OPTIMAL ZU GESTALTEN UND FORTLAUFEND VERBESSERN ZU KÖNNEN, VERWENDEN WIR COOKIES. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE STIMMEN SIE DER VERWENDUNG VON COOKIES ZU. WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER UNTER DER ZIFFER 7.