H&M Deutschland eröffnet Vollkonzept-Store im Westfield Hamburg-Überseequartier

H&M Deutschland eröffnet Vollkonzept-Store im Westfield Hamburg-Überseequartier 2047 1271 Westfield Hamburg-Überseequartier

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany kann eine weitere wichtige Partnerschaft für das Fashion- und Lifestyle-Segment in der künftigen Flagship-Destination in der Hamburger HafenCity bekanntgeben: Mit H&M wird im Frühjahr 2024 die nächste etablierte Modemarke im Westfield Hamburg-Überseequartier eröffnen. Das schwedische Unternehmen bezieht eine Mietfläche von insgesamt rund 3.200 Quadratmetern und der Store wird zur Eröffnung das modernste H&M Store-Konzept der Hansestadt zeigen.

H&M, als weltweit bekannte Modemarke, steht für die neuesten Styles und Inspirationen. Die Kundinnen und Kunden finden in den rund 4.200 H&M Stores weltweit, davon über 400 Stores in Deutschland, alles, was das Fashion-Herz begehrt – von einzigartigen Designer-Kooperationen bis hin zu klassischen Basics, trendigen Accessoires und motivierender Sportbekleidung. Aber H&M ist mehr als Mode und Qualität zum besten Preis. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, dass alle Produkte ab 2030 aus recycelten oder nachhaltigeren Materialien bestehen. Kunden und Kundinnen erkennen Kleidungsstücke mit hohem Anteil aus nachhaltigeren Materialien bereits heute an der Kennzeichnung „Conscious Choice“. 

Constantin Wiesmann, Director of Leasing Austria & Germany bei Unibail-Rodamco-Westfield, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit H&M einen weiteren wichtigen Partner für das Westfield Hamburg-Überseequartier gewinnen konnten. Der rund 3.200 Quadratmeter umfassende Flagship-Store wird dem Brand-Mix der Flagship-Destination weitere Kontur verleihen und unsere strategische Partnerschaft mit H&M nochmals stärken. Wir freuen uns auf die Eröffnung.“

Maximilian Schüssler, Sales Manager H&M Deutschland, erklärt: „Wir sind stolz, dass wir in der HafenCity mit unserem neuen H&M Store ein weiteres Shopping-Erlebnis für unsere Kundinnen und Kunden schaffen können. Das Westfield Hamburg-Überseequartier ist darüber hinaus eine tolle Erweiterung unseres Store-Portfolios und wir freuen uns, als wichtiger Partner das neue Quartier zu einer einzigartigen und lebendigen Destination zu machen. Als einer der größten deutschen Arbeitgeber im Einzelhandel sind wir außerdem stolz darauf, viele neue Arbeitsplätze schaffen zu können.“

Westfield Hamburg-Überseequartier: Moderne Urbanität für Hamburg
Im Westfield Hamburg-Überseequartier in der Hamburger HafenCity entsteht ein Ensemble aus insgesamt 14 Gebäuden, das mit herausragender Architektur und einem einzigartigen Nutzungsmix eine neue lebendige Flagship-Destination in Hamburg bilden wird. Einzelhandel, Unterhaltungskonzepte und über 40 Gastronomieeinheiten werden fein abgestimmt mit insgesamt 579 Wohnungen, Büros für 4.000 Arbeitsplätze, drei Hotels und einem Kreuzfahrt-Terminal. Das Quartier ist durch eine eigene U-Bahn-Station, Buslinien sowie diverse Mobilitätsservices optimal in die lokale Infrastruktur eingebunden. Das Mixed-use-Projekt besteht aus einer Gesamtfläche von 419.000 Quadratmetern und wird von Unibail-Rodamco-Westfield mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro realisiert.

Referenz-H&M-Store in der Westfield Mall of the Netherlands – Bild: Joni Israeli

UM UNSERE WEBSEITE FÜR SIE OPTIMAL ZU GESTALTEN UND FORTLAUFEND VERBESSERN ZU KÖNNEN, VERWENDEN WIR COOKIES. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE STIMMEN SIE DER VERWENDUNG VON COOKIES ZU. WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER UNTER DER ZIFFER 7.