BLEIBEN SIE INFORMIERT

NEUIGKEITEN

Westfield Hamburg Überseequartier Baustelle
Westfield Hamburg-Überseequartier: Vorvermietungsquote im Bereich Retail, Gastronomie und Freizeit bei 61 Prozent / Office-Vermietung nimmt Fahrt auf: Shell wird alleiniger Mieter der Büroflächen im Gebäude The Yard / Bau schreitet kontinuierlich voran 2000 1125 Westfield Hamburg-Überseequartier

Westfield Hamburg-Überseequartier: Vorvermietungsquote im Bereich Retail, Gastronomie und Freizeit bei 61 Prozent / Office-Vermietung nimmt Fahrt auf: Shell wird alleiniger Mieter der Büroflächen im Gebäude The Yard / Bau schreitet kontinuierlich voran

Die Vorvermietungsquote für die kommende Flagship-Destination von Unibail-Rodamco-Westfield (URW) in der Hamburger HafenCity erreicht für die Mietfläche im Bereich Retail, Gastronomie und Freizeit mittlerweile 61 Prozent. Mit der Vertragsunterzeichnung von Shell als alleiniger Mieter des Bürogebäudes The Yard nimmt zudem die Bürovermietung an Fahrt auf. Die Hotels und Wohnungen des Mixed-use-Quartiers sind bereits seit längerer Zeit vollständig vermarktet.

weiterlesen
Shell mietet für sein deutsches Headquarter das Bürogebäude „The Yard“ im Westfield Hamburg-Überseequartier 2560 1536 Westfield Hamburg-Überseequartier

Shell mietet für sein deutsches Headquarter das Bürogebäude „The Yard“ im Westfield Hamburg-Überseequartier

Die Shell Deutschland GmbH und Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany haben einen langfristigen Mietvertrag über eine Fläche von über 8.000 Quadratmetern im exklusiven Bürogebäude The Yard unterzeichnet. Damit wird Shell alleiniger Büromieter des Gebäudes sowie der drei Innenhofgärten. Shell wird aus dem Hamburger Norden in die HafenCity umziehen. Die Büroflächen auf zwei Ebenen befinden sich oberhalb von Einzelhandel und Gastronomie in den unteren Ebenen des Gebäudes. Der Einzug in das nachhaltig entwickelte und später betriebene Bürogebäude The Yard stellt ein klares Bekenntnis von Shell zum Standort Hamburg dar und unterstreicht parallel das eigene Nachhaltigkeitsstreben des Unternehmens. Der Umzug in The Yard im Westfield Hamburg Überseequartier ist für 2024 geplant.

weiterlesen
Überseequartier Baustelle
Wo Wände durch die Luft schweben 2033 1525 Westfield Hamburg-Überseequartier

Wo Wände durch die Luft schweben

Bis Herbst 2023 entsteht mit dem Westfield HamburgÜberseequartier der dichteste und am vielfältigsten
genutzte Stadtraum der HafenCity. Aktuell drehen sich 27 Kräne über dem rasant wachsenden Areal.

weiterlesen
Hafen city run
HafenCity Run 2022: Sportliches Engagement für Kinder- und Jugendprojekte 2000 1333 Westfield Hamburg-Überseequartier

HafenCity Run 2022: Sportliches Engagement für Kinder- und Jugendprojekte

Am 18. Juni 2022 um 9 Uhr fiel der Startschuss für den mittlerweile zwanzigsten HafenCity Run. Auch in diesem Jahr stellte sich wieder ein Laufteam des Westfield Hamburg-Überseequartiers mit einem gemeinsamen Ziel den Herausforderungen der circa vier Kilometer langen Laufstrecke: Natürlich wollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrem sportlichen Ehrgeiz folgend, möglichst schnell das Ende der maritimen Strecke durch die Hamburger HafenCity erreichen. Die hauptsächliche Motivation lag jedoch darin, durch die schweißtreibende Aktion wieder Gelder für den guten Zweck zu sammeln.

weiterlesen
Tourismusverband Hamburg e. V. zu Gast im Showroom 2560 1920 Westfield Hamburg-Überseequartier

Tourismusverband Hamburg e. V. zu Gast im Showroom

Die Tourismuswirtschaft gilt mit einer jährlichen Bruttowertschöpfung von rund 4,4 Milliarden Euro (in coronapandemiefreien Jahren) nach der Hafenwirtschaft als Hamburgs zweitwichtigster Wirtschaftsfaktor. Vertreten wird dieser wichtige Wirtschaftsfaktor mit seinen zahlreichen im Tourismus aktiven Unternehmen und Institutionen, zu denen auch Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany mit dem Westfield Hamburg-Überseequartier zählt, unter anderem vom Tourismusverband Hamburg e. V. (TVH). Am Abend des 8. Juni 2022 begrüßten deshalb der Vorstandsvorsitzende des Tourismusverbands Wolfgang Raike und Geschäftsführerin Susanne Brennecke gemeinsam mit Dirk Hünerbein, Director of Development Austria & Germany bei URW, und weiteren Vertreterinnen und Vertretern des Westfield Hamburg-Überseequartiers rund 50 Verbandsmitglieder und Gäste im Showroom.

weiterlesen
#unueberseebar: Zaungäste 800 445 Westfield Hamburg-Überseequartier

#unueberseebar: Zaungäste

#unueberseebar. Das längste kuratierte Kunstwerk Norddeutschlands zeigt 33 Menschen aus der HafenCity und lädt Betrachter zum Vorbeischlendern ein, denn erst in Bewegung zeigen die Bauzaun-Porträts ihr vollständiges Gesicht

weiterlesen
Exklusives Event für Leser*innen des Hamburger Abendblatts 2560 1600 Westfield Hamburg-Überseequartier

Exklusives Event für Leser*innen des Hamburger Abendblatts

Erst vor wenigen Tagen feierte #UNUEBERSEEBAR mit 385 Metern das längste kuratierte Kunstwerk Norddeutschlands am Bauzaun des Westfield Hamburg-Überseequartiers erfolgreich Premiere. Am 17. Mai erhielten nun 20 Leserinnen und Leser des Hamburger Abendblatts im Rahmen einer exklusiven Führung die Gelegenheit, auch einen Blick hinter die kunstvoll gestalteten Absperrungen von Europas größter innerstädtischer Baustelle zu werfen. Abgerundet wurde der außergewöhnliche Rundgang von einer Podiumsdiskussion im Showroom des Westfield Hamburg-Überseequartiers und den kulinarischen Highlights aus dem Hobenköök im Oberhafen.

weiterlesen
Headerbild Unueberseebar Kunstaktion Bauzaun
HafenCity wird #UNUEBERSEEBAR 1920 1080 Westfield Hamburg-Überseequartier

HafenCity wird #UNUEBERSEEBAR

 #UNUEBERSEEBAR ist derzeit das längste kuratierte Kunstwerk Norddeutschlands. Das Hamburg-Berliner Künstlerkollektiv Mentalgassi hat in Zusammenarbeit mit der Hamburger Affenfaust Galerie und in Kooperation mit dem Westfield Hamburg-Überseequartier 33 Menschen aus der HafenCity porträtiert.

weiterlesen
Mauerpfeffer und Dachwurz 780 554 Westfield Hamburg-Überseequartier

Mauerpfeffer und Dachwurz

Biodiversität Achtung, Natur im Westfield Hamburg-Überseequartier. Für Fachleute wie Dr. Martine Marchand bieten sich deren Flachdächer als Biotope für Artenvielfalt an

weiterlesen
UM UNSERE WEBSEITE FÜR SIE OPTIMAL ZU GESTALTEN UND FORTLAUFEND VERBESSERN ZU KÖNNEN, VERWENDEN WIR COOKIES. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSEITE STIMMEN SIE DER VERWENDUNG VON COOKIES ZU. WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER UNTER DER ZIFFER 7.